mobile

Eltern-Kind-Turnen

Trainingsort

Turnhalle
Erich-Kästner-Grundschule
Küferweg 53
 ( Zugang vom Parkplatz Marienborner Straße/Sportplatz aus )
55128 Mainz

Trainingszeiten/
Übungsleiterinnen

Montags, 16:00 - 17.30 Uhr
Übungsleiterin: Ute Hopfengärtner

Kinder-Turnen

Trainingsort

findet zur Zeit leider nicht statt

Trainingszeiten/
Übungsleiterinnen

findet zur Zeit leider nicht statt

Montags, 16:00 - 17:00 Uhr ( 3-4-jährige Kinder )
Montags, 17:00 - 18:00 Uhr ( 5-6-jährige Kinder )
Übungsleiterin: N.N.

Eltern-Kind-Turnen

Die Gruppe unserer Kleinsten, die es ohne Mama oder Papa noch nicht schaffen ein Turngerät zu erklimmen, ist auch unsere kleinste Gruppe. Montags, von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr klettern, rutschen, krabbeln und springen sie über und unter allen Turngeräten, die die Gymnastikhalle der Heinrich-Mumbächer-Schule uns bietet. Auch die Reifen, die Bälle oder die Luftballons wirbeln durch die Halle und es macht richtig Spaß den Jüngsten zuzuschauen. Mit Unterstützung der Mama oder dem Papa (Oma oder Opa) werden auch schwierige Hürden oft bestens gemeistert. ..und am Schluss wird durch ein Aufwiedersehen-Lied die Turnstunde beendet; alle freuen sich, auch die Übungsleiterin, wenn es wieder Montag ist.

Kinderturnen 3 – 6 jährige

Hier haben sich im Laufe der Jahre nun zwei Gruppen gebildet, die von Andrea Michael geleitet werden. Richtiger Aufbau z.B. einer Rolle vorwärts oder rückwärts, der Handstand, der Kopfstand oder auch das Radschlagen, wird in diesen Turnstunden fachfraulich durch Petra erlernt. Auch das Turnen an den Geräten ist durch eine Gerätelandschaft z.B. spielerisch bestens erlernbar. Wenn in der Hälfte der Stunde dann die wichtige Trinkpause ansteht, wird der Umkleideraum zum Bistro und anschließend ist der Ansturm auf die Geräte wieder gesichert.

Die 3-4 Jährigen turnen von 16.00 bis 17.00 Uhr und die 5-6 Jährigen von 17.00 bis 18.00 Uhr auch montags in der neuen Turnhalle der Erich-Kästner-Schule. 

Alle Gruppen bieten noch spezielle Turnstunden an, so z.B. die närrische Turnstunde oder bei den „Großen“ auch mal eine kleine Olympiade.

Für die jährliche Nikolausfeier wird in allen Gruppen immer fleißig etwas eingeübt, ob Tanz oder Turnen der Nikolaus hat immer seine Freude daran.

Die Übungsleiterinnen bilden sich durch Angebote des Sportbundes oder des Rheinhessischen Turnerbundes oder auch des DJK Verbandes immer wieder fort. Bei solchen Fortbildungen erlernt man neue Spiele, neue Methoden des Vermittelns oder auch das richtige und vor allem sichere Aufbauen von Geräten.