mobile

Rückentraining - Faszien

Trainingsort

Gymnastikhalle der Heinrich-Mumbächer-Schule
Essenheimer Straße, 55128 Mainz-Bretzenheim

Trainingszeit

donnerstags 17:00-17:50 Uhr
z.Zt. belegt bzw. ausgebucht

 

 

Trainerin

Ulrike Kitzinger
Tel.: 06725-9984214
E-Mail: ukitzinger@web.de

Fachübungsleiterin B-Lizenz Orthopädie,
Sport in der Rehabilitation,
Pilates Trainerin

Rückentraining mit Faszien in Bewegung

Der erfolgreiche Weg zu einem starken Rücken und einer verbesserten Haltung.

In einer Zeit die von hohen Leistungsanforderungen, Mehrfach,- und Fehlbelastungen sowie negativem Stress geprägt ist leiden immer mehr Menschen unter Rückenbeschwerden.

Auf der Suche nach den Schmerzverursachern im Rücken haben Forscher nun einen neuen Verdächtigen im Visier: das Bindegewebe, die Faszien!

Inzwischen ist klar, dass Bindegewebe sich verändert und wuchern oder verfilzen, Nerven einklemmen und Schmerzen auslösen kann.

Es ist überall in unserem Körper und sorgt dafür, dass unser Organismus einwandfrei funktioniert. Dabei ist das Bindegewebe nicht nur wichtig für Halt und Festigkeit im Körper – es ist auch entscheidend beteiligt an unserem Stoffwechsel und hilft uns wenn wir uns bewegen oder etwas wahrnehmen.

Bei dem Bindegewebe - Faszien handelt es sich um ein spannendes Organ, das fließende starke Bewegungen ermöglicht und zudem noch Energiespeicher ist.

Diese Stunde ist für Teilnehmer mit:

- schwach ausgeprägter Muskulatur,

- muskulärer Insuffizienz ( die sich über „Verspannungsgefühl“ äußert),

- Haltungsfehlern und spezifische Rückenbeschwerden ( Folge von Fehlhaltungen und Fehlbelastungen),

TN mit Bandscheibenvorwölbung( Protusion)oder Bandscheibenvorfall (Prolaps) können nach Ihrer Reha Maßnahme an dieser Stunde teilnehmen.

Durch ein intensives und gezieltes Rückentraining erreichen wir eine Stärkung unseres Rückens, eine Kräftigung der Muskulatur sowie eine Mobilisation der gesamten Wirbelsäule und erhalten dadurch wieder mehr Lebensfreude sowie Kraft und Ausdauer.

Jede Veränderung die wir an unserem Körper bewirken, wirkt sich wiederum auf unseren Geist und unser Denken positiv aus. Mit einem gezielten Rückentraining kann man diesem Problem vorbeugend gegensteuern.

Ziele:

- Stärkung von physischen und psychosozialen Ressourcen ( Kraft, Ausdauer, Koordinations,-Dehn,-Entspannungsfähigkeit).

- Erhöhter Leistungsfähigkeit des Körpers (bessere Bewegungsabläufe

- bessere Muskelfunktionalität)

- Schnelleren Heilungsprozessen

- Optimalem präventiven Schutz vor Verletzungen

- Prävention von Risikofaktoren,

- Bewältigung von Beschwerden und Verbesserung der Bewegungsverhältnisse.

Auch „Loslassen“ will gelernt sein, deshalb wird am Ende der Stunde „bewusst entspannt“.

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“. (Schopenhauer)

Wir trainieren in einer kleinen Gruppe mit max.15 Teilnehmer/Innen.