mobile

Bericht zur Abteilungsversammlung

Abteilungsversammlung am Freitag den 13. April.

Nein, auch wenn es so aussieht, auf der Versammlung der DJK Ski-und Wanderabteilung war nicht nur dieser lustige Kreis anwesend. Tatsächlich platzte das Räumchen fast aus allen Nähten. Neben 2 Gästen waren 28 stimmberechtige Mitglieder anwesend. Um 19.30 h begann es mit der üblichen Begrüßung. Mit besonderer Freude wurde die Anwesenheit unseres DJK Chefs Dr. Uwe Gierlich registriert. Dieser übernahm es auch, nach dem Jahresrückblick auf 2011 und dem Bericht des Kassierers, die Entlastung des S&W Vorstandes zu beantragen. Danach wurde der alte Vorstand für 2 Jahre wieder im Amt bestätigt. Gerne nahmen wir darauf hin die Komplimente unseres Präsidenten für die getane Arbeit der letzten Jahre in Empfang. Wer wird nicht gerne gelobt? Es kamen nun die geplanten Aktivitäten für 2012 und sogar für 2013 zur Sprache. Eventmanager Manfred informierte über die zunächst anstehende Hamburg-Reise. Zu der am 26. Mai stattfindenden Altstadtwanderung hatte ich etwas beizusteuern. Mit angemeldeten 25 Teilnehmern ist dieser Abend ausgebucht. Von Kurt hörten die Anwesenden Neues zu den Rad-Touren. Die Tagesradtour startet per Zug nach Kreuznach und von dort geht es auf den Sattel. Zur Mehrtagesradtour an der Donau sind noch Plätze frei. Das Besondere hierbei ist, dass wir 3 Nächte im gleichen Hotel in Linz bleiben. Der Bus bringt die Radler immer zu den Tages-Startpunkten. Mein Part war es nun wieder einige Worte zur Mehrtageswanderung vom 03. bis 06. Okt. im nahen Zellertal zu sagen. Allerdings ist auch dieser Teil des Jahreskalenders mit den letzten Anmeldungen an diesem Abend ausgebucht. Der geplante Jahresabschlussausflug der Abteilung zum Weihnachtsmarkt nach Mildenberg wurde nur kurz angerissen, die Planung dafür ist noch im Gange. Die Skifreizeit 2013 ist ja schon fest fixiert und soll als einen der Höhepunkte den Besuch des Biathlon Weltcups beinhalten. Des Weiteren wurde für den Terminplan 2013 an den Pfingsttagen für die beliebten Kultur / Städtereisen der S&W eine Reise zum Bodensee in Aussicht gestellt. Nach einer guten Stunde war der offizielle Teil beendet. Dem gemütlichen Beisammensein mit Spießbraten und Kartoffelsalat stand nun nichts mehr im Wege. Es ist eine Unterstellung zu sagen, dass nur deshalb so viele Mitglieder anwesend waren. Zum Schluss noch ein Hinweis zu den ausgebuchten Veranstaltungen wie Altstadtwanderung und Mehrtageswanderung. Es lohnt sich also unseren Kalender und die HP aufmerksam zu lesen und sich rechtzeitig bei den Teammitgliedern anzumelden. M. S.