mobile

Bericht zur Abteilungsversammlung

Am 10. April wollten wir uns im Räumchen 2 zu einer lockeren Abteilungsversammlung treffen. Wer hätte da gedacht, dass 40 Mitglieder ihre Anmeldung schicken würden. Also musste kurzfristig um geplant und das Ganze ins Vereinsheim verlegt werden.

Ohne Stress, es standen ja keine Wahlen an. Es hat sich bewährt, dass sich die Mitglieder keine Gedanken um das Abendessen machen müssen. An diesem Tag gab es sogar etwas Besonderes, man gönnt sich ja sonst nichts, der DJK Haus und Hoflieferant sorgte für das leibliche Wohl. Und was da auf dem Tisch stand, da konnte man sich nicht beschweren.

Es ist schon toll, was der Profi „Mikes Gourmet Service“ auf die Platte brachte.

Der DJK Vorsitzende zeigte sich erfreut über den großen Zuspruch, vielleicht sollte er die Mitglieder bei der DJK Hauptversammlung auf ähnliche Weise locken.

Es wurde natürlich nicht nur gespeist. Die Teammitglieder informierten die Anwesenden über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und es gab vor allem einen Ausblick auf das was in diesem Jahr noch vor uns liegt. Höhepunkte sind hier sicher die Pfingstreise nach Cottbus und den Spreewald. Auch über die Mehrtagesradtour an der Lahn wurde berichtet. Weitere Themen wie die Wochenendwanderung in den Westerwald, Funzelwanderung, Abschlussfahrt und die Skifreizeit 2016 wurden angesprochen. Zum Schluss gab es mit der Fotoshow zum Abschluss 2014 und der Ski Reise 2015 noch etwas zum Lachen.

Fazit des gelungenen Abends, es müsste viel öfter eine Abteilung Versammlung geben. Und schade, dass man die Reste nicht bis dahin aufheben kann. M.S.