mobile

Um 11:00 Uhr, ab IGS, mit dem Bohr-Bus nach Bad Wimpfen zum Weihnachtsmarkt.

Die Fahrt dauert 1,5 Stunden. In der historischen Altstadt sind viele Buden aufgebaut.

Der Altdeutsche Weihnachtsmarkt in Bad Wimpfen, der aufgrund seiner einmaligen, romantischen und mittelalterlichen Atmosphäre bundesweit und international als einer der schönsten Märkte Deutschlands gewertet wird.

Glühwein und Bratwurst stehen an erster Stelle, doch was wäre ein Weihnachtsmarkt ohne die herrlichen Leckereien, Süßigkeiten und Spezialitäten. Es ist schön durch diese alte Stadt zu bummeln.

In den Wimpfener Gassen herrscht reges Treiben. Aber anders als in den Großstädten, in denen sich die Weihnachtsmärkte längst zu 

regelrechten Jahrmärkten entwickelt haben, werden in Bad Wimpfen in erster Linie handwerkliche bzw. kunsthandwerkliche Waren angeboten.

Um 16:Uhr fährt der Bus ab in Richtung Alzey-Schafhausen. Dort im Museumslokal „Frangl“ haben Manfred und Karin das Abschluss Essen bestellt. Das Buffet war ausgezeichnet und auch sehr reichhaltig.

Leider bieten die Räumlichkeiten keine Möglichkeit die Fotoshow 2017 vorzuführen.

 Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Die Wandernudel gibt Kraft! M.S.