mobile

Abschlussfahrt Deidesheim 2010

Bevor ich zu meinem Bericht über den Abschluss 2010 komme, möchte ich noch etwas Grundsätzliches loswerden. Das folgende Bild soll dafür nur stellvertretend stehen.

Der sehr schöne Ablauf des Samstages wurde besonders erwähnt. Eine Veranstaltung wie die vergangene Abschlussfeier wäre aber ohne den tollen Einsatz einiger Mitglieder der Abteilung nicht möglich. Angefangen mit der Busplanung, den Getränkeeinkauf, Termine mit dem Caterer und dem Erstellen der Menükarte, dem Dekomaterialeinkauf und dem Dekorieren, (siehe Bild) die Überraschung mit dem Nikolaus, usw. usw. alles das muss auf die Beine gestellt werden. Auch dem Drucker des Jahreskalenders gilt mein besonderer Dank. Kann sein, dass das nach Eigenlob stinkt, aber ich wollte das im alten Jahr noch loswerden. 

Nun zum Eigentlichen. Exakt nach einer Stunde Fahrt mit dem 58er Bus ist Deidesheim erreicht. Der Weihnachtsmarkt ist schnell gefunden. Ein großes Angebot an Glühwein- und Fress-Ständen zieht sich durch die kleinen Gassen und Plätze. Alles ist schön geschmückt.

Auch mit ausgefallenen Geschenken kann man sich eindecken. Besonders umlagert von den DJK-Damen, der Hutstand. Pünktlich um 17.00 startet der Bus zurück nach Bretzenheim.

 Mikes Gourmet-Buffet ist aufgebaut, die Getränke gut gekühlt, und die Suppe wartet schon. 

Die Schlacht am warmen Buffet beginnt, jetzt ist wieder der Zeitpunkt wo man sich fragt, warum man nur einen Magen hat. Leider ist dann irgendwann der Sättigungsgrad erreicht.

Zufrieden lächelnd kann man sich zurücklehnen und der Dinge harren, die da noch kommen.

 … mit dem Johannes Heesters der Abteilung

 Die Smoking Sisters ( nicht alle)

Zunächst die nette Rede unseres DJK-Chefs Dr. Uwe Gierlich. Er findet lobende Worte für die Ski und Wander-Abteilung und das Team. Dann ein Jahresrückblick in Worten und Bildern durch M. Schollmayer. Als Überraschungsgast kommt dann noch der Weihnachtsmann, und so bekommen ein paar Mitglieder seine guten Ratschläge mit auf den Weg. Wer den St. Nikolaus kennt, kann sich vorstellen wie das Ganze abgelaufen ist. Es folgen einige Niko-Bilder

 auch der Chef bekommt sein Fett ab

 Der DJK-Vize muss auch antreten.

 

Nach dem er genug geschwitzt hat, und alle Geschenke verteilt sind, ist Demaskierung erlaubt. Danke Specki !

Kurz nach Mitternacht geht eine schöne Veranstaltung der DJK Ski und Wanderabteilung zu Ende. Das Team wünscht allen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch. i.A. M.S.

Noch ein Hinweis, die im Jahreskalender aufgeführte Reise in die Schweiz (Bernina Express) wurde sehr gut angenommen. Siehe Homepage. Anmeldungen ab sofort. Natürlich haben die Mitglieder der Abteilung Priorität. Ebenfalls die DJK-Mitglieder. Deshalb meine Bitte sich bald anzumelden, denn die Freunde der Abteilung stehen bei Fuß, wir sind froh, dass wir sie haben. Denn nur aus der Mitgliederschaft ist der Bus für Ski und Städtereisen nicht zu füllen.