mobile

Das Wetterglück ist wieder auf unserer Seite. Wir sind heute erst um 11 :00 Uhr in Bretzenheim losgefahren, die Anfahrt zum Start der Wanderung, in Nieder Olm, ist ja sehr kurz. Dabei sind an diesem wunderschönen Tag Ute und Kurt, Ulrike und Günter, Karin und Horst, Gerlinde und Peter, Iris und Christian, Uschi und Karl-Heinz, Waltraud und Adolf, Angelika, Karin C. Elisabeth, Waltraud V. Margit B. Beate, Karl-Heinz G. Reinhard, Rainer, Hanne, Cilly und ich. Also 26 Wanderer.

Der Weg führt an der Selz entlang nach Stadecken. Es gibt erstaunlich viel Wild zu sehen. Darunter auch eine Gruppe Rehe bzw. Hirsche. Die sahen, mit ihrem hellen Hintern, so aus wie die Weißwedelhirsche in Kanada. 

Die Selz ist ein 61 km langer, südlicher und linker Nebenfluss des Rheins und eines der Hauptgewässer in Rheinhessen. Sie fließt im Rheinhessischen Tafel- und Hügelland in Rheinland-Pfalz durch den Donnersbergkreis, den Landkreis Alzey-Worms und den Landkreis Mainz-Bingen. Lt. Wikipedia

Nach etwas mehr als 1 ½ Stunden ist Stadecken erreicht. Der Frühling zeigt sich von seiner schönsten Seite und zaubert ein Lächeln in die Gesichter.

Mittagspause im Innenhof der Burg Stadeck. Die Burganlage enthält außer dem Wohnhaus und der Burgscheune noch Reste der Ringmauer und des Eckturms. Nicht bebaute Flächen sind der Burghof und der Burggarten. Zur Anlage gehört außerdem eine kleinere Scheune sowie das ehemalige Amts- und Schulhaus. Interessant, Burg Stadeck war einst eine Wasserburg!

Elisabeth, Nachwuchs für die Ski-und Wanderabteilung.

Nach der Mittagspause geht es, durch den historischen Torbau, weiter durch den Ort hinaus und hinauf zur Stadecker Warte. Von hier oben hat man einen tollen Blick in die rheinhessische Landschaft.

Schnurgerade geht es, auf einigen Kilometern, in Richtung Nieder-Olm. Gut zu laufen, keine Wolke am Himmel bei angenehmen Temperaturen. Ein 1 a Wandertag.

Gutbürgerliches Essen beim Abschluss im Nieder-Olmer Lokal “Zum Häus‘chen“. Laut Schrittzähler und nachmessen bei outdooractive sind wir heute ca. 17 km gelaufen. M.S.